Cafe Bar Mokka präsentiert
Am Schluss

WALTER ASTRAL

PSYCHEDELIC POP & ACID-TECHNO - AFTER CLUBSHOW IM MOKKA UM 23:30 UHR

LAISSE LE TEMPS PASSER

LAISSE LE TEMPS PASSER

Walter Astral ist ein Duo bestehend aus Tristan Thomas, auch bekannt als Zaspéro und ehemaliger Kapitän von Ovhal 44, und Tino Gelli, dem Leadsänger der Band Polycool.
Obwohl sie sich aus scheinbar unterschiedlichen musikalischen Sphären inspirieren lassen, werden sie beide von der gleichen Liebe zur Fantasie und zum Absurden angetrieben, wo sich ihre unterschiedlichen Grooves zu mystischen Trancezuständen verflechten.

Walter Astrals Musik bewegt sich an der Schnittstelle von psychedelischem Pop und Acid-Techno. Tristans Acid-Bass und Drum-Maschinen verschmelzen mit Tinos Vintage-Gitarrensound und einem Banjo, das so alt ist, dass es wie eine Saz klingt.
Ihr hybrider Musikstil findet seine Einflüsse in Künstlern wie King Gizzard and the Lizard Wizard, Flavien Berger, Altin Gün und Mehmet Aslan.

Ihre erste EP, Hyperdruide, haben sie in einem alten Bauernhaus in den Hügeln von Sancerre, Frankreich, produziert. Jeder Song fängt ein Naturelement ein und reflektiert über die metaphysischen Fragen der menschlichen Existenz: Geburt, Tod, Kreativität und Liebe.

Walter Astral ist ein Himmelsforscher, der durch Paralleluniversen streift und in Wurmlöcher eintaucht, die in gigantischen Mammutbäumen versteckt sind. Sterne, die in den Bäumen leben, kerzenförmige Männer, Hexen und Druiden – diese und andere Wesen begleiten Walter Astral auf seiner transzendentalen Reise. Ein Halt im Mokka unausweichlich – auch wenn die Tour die Band überall hinführt – die Aftershowparty vom Festival AM SCHLUSS an diesem 27. Juli wird sphärisch!

Präsentiert von